Zionsgemeinde Hamburg
Eine Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche

Bernhard Schütze

Hier drunter ist der freie Platz

 

wir gehen zu auf den

4. Sonntag nach Trinitatis

An diesem Tag werden bei uns im Sonntags-Hauptgottesdienst 2 Christien getraut, die sich hier bei uns

im Gottesdienst kennen- und lieben gelernt haben und die nun ihr gemeinsames Leben Gott anvertrauen wollen.

 

Herzliche Einladung zu diesem Trau Gottesdienst  am Sonntag, um 10.00 Uhr i

Gestaltung; Superintendent Bernhard Schütze,  Schola, Instrumentalkreis, Lektor und 1 Techniker

 

 

 

 

 

 

 

für den 01.07. haben wir wieder mal einen
Gottesdienst auf der Wiese   geplant.  
Wenn das Wetter nicht danach ist, können wir ja in die Kirche ausweichen.

An diesem Tag sollen auch 4 Personen getauft werden.

 

 

 

 

 

 

Fahrradtour

 25.07. - 05.08.

Unser Pastor wird auch in diesem Jahr mit einer Gruppe von 14-18.jährigen Jugendlichen aus unserer SELK eine Fahrradtour leiten. Dieses Mal geht es ins schöne Mecklenburg-Vorpommern. Der Weg führt vorbei an Seen, durch Felder und Wiesen - aller Wahrscheinlichkeit nach sogar bis ans Meer. Die ein oder andere schöne Stadt wird erkundet,  Herrliche Natur ist überall zu sehen. Daneben bleibt Zeit zur Entspannung, für Spiel, Spaß und Erkundungen der Gegend. Dazu  Morgen- und Abendandachten sowie Workshops mit dem Freizeitthema „Was kümmert mich die Welt? Schöpfung und Nachhaltigkeit“  Geschlafen wird in Gemeinderäumen auf eigenen Iso-Matten.  Mit dabei für die Betreuung ist auch wieder ein tolles Team.      Gute Fahrt !!
                      Foto:  Hans Bove

 

 

 

 

 

aus Bezirk und Gesamtkirche:

 

 

Herzliche Einladung zum jährlichen
 

Missionsfest unserer Kirchenmission
am 08.07.2018 in Bleckmar 

10.30 h Gottesdienst  11.30 h und 13.30 h Berichte aus der Mission

12.30 h Mittagspause, 15.00 h Schlusswort  
Kaffee und Kuchen im Freien zwischen Missionshaus und Kirche 

offenes Ende

 

 

 

 

aus Leipzig:

 


Foto  AfG der Selk

 

 

 
 

zeitnahe Predigt
auf Farsi und auf Deutsch
von Missionar Hugo Gevers.

 

 

 

 

 

 

die Jahreslosung 2018


 

Gott spricht:  Ich will dem Durstigen geben
von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6 (L)


 

Von meiner ersten Klettertour sind mir drei Ratschläge des Bergführers in Erinnerung: „Wir rennen nicht, nehmen keine Abkürzung und trinken nur in festgelegten Pausen!“ Je höher die Sonne stieg, desto schweißtreibender wurde die Aktion. Mein Durst wurde immer heftiger! Am Gipfelkreuz ausruhen und endlich trinken zu können, war ein großartiges Gefühl! Und das bei dem Panoramablick von oben…
Im letzten Buch der Bibel, der Offenbarung, gewährt uns der Seher Johannes den Ausschnitt eines Panoramablicks auf das himmlische Jerusalem.

Bei allem Geheimnisvollen bergen die Worte der Offenbarung zutiefst menschliche Sehnsüchte. Johannes spannt einen Bogen von den ersten bis zu den letzten Seiten der Bibel. Dazwischen liegt die Geschichte Gottes mit uns Menschen.

Eine Heilsgeschichte, deren Anfang und Ziel in Gott selber begründet liegen. ER allein ist der Garant dafür, dass die Geschichte aller, die seine Worte hören und bewahren, auch meine ganz persönliche Geschichte, zu einem guten Ende kommt. Sein Wort ist immer zugleich Tat. So auch sein Angebot:

„Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“

 

 

 

Unteres Ende des freien Bereiches

 

 

 
Ab hier steht die gesamte Breite zur Verfügung

 

Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang, sei gelobt der Name des Herrn. -  Psalm 113, 3     





zu den aktuellen Terminen dieser Tage
weitere Termine (für die nächsten Wochen und Monate)
die kleine Hörbibliothek
>interessante Linksammlung<
weitere Infos finden Sie im  Inhaltsverzeichnis  
hoch

diese Seite wurde zuletzt geändert am :  19.06.2018