Kirche zur Heiligen Dreieinigkeit
Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche in Hamburg

Pastoren der Dreieinigkeitsgemeinde
amtierte von 1900 - 1903
Knippenberg, Karl Heinrich
Zeige in Originalgröße
* 01.11.1873 in Dahlinghausen bei Hannover
30.06.1899 Meta Jahncke
 
13.06.1940 in Los Angeles
26.09.1897 ordiniert in Ülzen
Zusammenfassung
Am 29. April 1900 wird Pastor Knippenberg in sein Amt als Pastor der Dreieinigkeitsgemeinde Hamburg eingeführt. Er sieht seine Hauptaufgabe in der Betreuung der kleineren schleswig-holsteinischen Predigtorte Flensburg, Hadersleben, Baasbüttel und Rostock. Ab 1901 feiert die Gemeinde ihre Gottesdienste im Kirchraum am Mühlendamm 32. Im Frühjahr 1903 verlässt Pastor Knippenberg die Dreieinigkeitsgemeinde Hamburg und geht als erster berufener Pastor in die durch Teilung des Pfarrbezirks entstandene neue Gemeinde Flensburg-Hadersleben-Baasbüttel.
  Studiert am College von Fort Wayne / Amerika
  1894 Fortsetzung in St. Louis
  1897 Examen in St. Louis
  1897-1900 Pastor in der freikirchlichen Gemeinde in Uelzen
  29.03.1900 Berufung durch die Dreieinigkeitsgemeinde
  29.04.1900 Amtseinführung in die Dreieinigkeitsgemeinde durch Pastor Christoph Walter
  1900-1903 Pastor der Dreieinigkeitsgemeinde in Hamburg
  1902 zusätzlicher Predigtort wird Rostock
  1903-1910 Pastor in der Gemeinde Flensburg-Hardersleben-Baasbüttel mit Predigtorten Hohenweststedt und Kiel
  1910-1921 Pastor in London
  1921-1933 Pastor in San Diego (Kalifornien)
  1933 emeritiert
 
  Texte aus LKM, dem Buch Blickwinkel 1896-1996 und der Festschrift der Dreieinigkeitsgemeinde aus dem Jahre 2008 entnommen.
Senden Sie Ergänzugen, Korrekturen gern an den Webmaster
Zu weiteren Informationen in der Wikepedia
Weiteres von der Familie (auf einer externen Website)
___mehr von der Familie (auf unserer Website)
Dokument mit Zusammenfassung der Daten
zum Portrait des Nachfolgers
nach oben auf dieser Seite
zurück zur Übersichtsseite
zur Startseite dieser Website